Pavilion

Ein Projektionsraum für die Filminstallation „Pavilion“ im Österreich-Pavillon, Biennale Venedig 2009,
Realisierung / Kooperation mit Dorit Margreiter

Der von Josef Hoffmann 1934 erbaute Österreich-Pavillon in Venedig wurde nicht für Filmprojektionen erbaut. Für Dorit Margreiters Beitrag zur Biennale 2009, die Filminstallation „Pavilion“, war ein Raum innerhalb des Pavillon-Raums erforderlich.
Wir haben einen Raum konzipiert und gebaut, der Sonnenlicht abhält, den BetrachterInnen aber leichten Zugang gewährt und sich zugleich für die Leinwandprojektion öffnet – und zwar so, dass die Wände den Verlauf des Lichtkegels eng angepasst umspielen.

b_venedig-pavilion_lageplan_10000.jpg

AuftraggeberInnen
Biennale Büro 09, Dorit Margreiter

Planungszeit
Februar – Juni 2009

Bauzeit
Juni – Juli 2009

Planungsteam
Gabu Heindl, Florent Souly

Fotos
Hertha Hurnaus